Miksang

Miksang - die Magie der alltäglichen Schönheit

Wir müssen lernen, uns mehr zu freuen. Dieser Reichtum ist die Essenz der Großzügigkeit und des Gefühls der Fähigkeit; mit der Welt zurechtzukommen, ohne ins Elend zu versinken.
(Chögyam Drungpa)
Meine Motivation

Weniger ist mehr!
In Zeiten und Städten, in denen man einer wahren Flut von Formen, Strukturen und Farben unterliegt, suche ich gerne nach "stillen" Ecken. Hiermit meine ich keine Ecken mit Natur, sondern Stellen, wo einfache Muster und viel Raum dem Auge etwas Ruhe vor der Informationsflut geben können.

Meine Herangehensweise

Ich suche einfache Muster, Linien, Kurven, Schatten und stelle diese mit möglichst viel Freiraum dar. Selbst wenn der Freiraum wiederum Muster enthält, soll er als zusammenhängende Fläche wahrgenommen werden. Gerne bringe ich noch ein i-Tüpfelchen mit ins Bild ein: Denn schwachen, aber sichtbaren Kontrast oder den kleinen Ausbrecher aus der Wiederholung.